DSC_2823-2

Best of Nose to tail im Sommer

Die Tage werden länger und wärmer. Da denkt eigentlich niemand an Innereien oder einen Braten aus dem Ofen. Doch das Thema Nose to tail hat gerade Hochsaison. Tagesanzeiger, 20 Minuten und auch die NZZ berichten über Alternativen zu Filet und Co. Auch ich werde in den nächsten Wochen noch einige Rezepte für euch …

DSC_0552

Marinade zum Grillieren

Seit dem Beginn meiner Karriere als Bloggerin werde ich von Freunden immer mehr als Ratgeberin für ihre Küchenexperimente aufgerufen. Das ehrt mich sehr. Im Moment stellen sie mir häufig Fragen zum Thema Grillieren, wo ich mich ganz sicher nicht als Expertin bezeichnen würde. Trotzdem möchte ich hier einen kleinen Beitrag zum …

DSC_1922

Mit Marinello im Engrosmarkt Zürich

Für Gemüse gehe ich wann immer möglich gleich zum Bauern. Ich bin in dieser Hinsicht zwar die Ausnahme, aber das Bedürfnis nach regionalen Lebensmitteln …

DSC_3110

Chips aus Kohlräbligrün

Knappheit und Not haben die Menschen erfinderisch und kreativ gemacht. Viele der heute beliebte Gerichte, sei es Lasagne, Hacktätschli  oder Fotzelschnitte (French Toast), …

DSC_3154-2

Roher Salat vom violetten Spargel

Ein langer Winter mit viel Fleisch hat mich hungrig gemacht. Hungrig auf frisches Gemüse. Mein Weg führt mich jeden Samstagmorgen zum grossen Markt in Zürich Oerlikon. …

DSC_3063

Jarret de Veau

Seit April beherrschen Fleischthemen meinen Blog. Ich weiss nun nicht, ob ich euch nochmals so etwas Brachiales wie eine Haxe zumuten kann… Ach, …

RoheCupcakes

Süsse Cupcakes mit Schweineblut

Blut hat als Lebensmittel in Europa eine sehr lange Tradition. Es wurde erst in den letzten Jahrzehnten völlig von unserem Speiseplan verdrängt. …

DSC_2973-2

Morcilla – Wie ihr sie wollt

Die letzten Blogbeiträgen waren sehr blutig. Ich habe die klassische Boudin à la crème, aber auch die spanische Gewürzwurst Morcilla gebastelt. Im …

DSC_2742

Gastbeitrag: Da steckt der Mehlwurm drin

Ich glaube, dass das Essverhalten viel über den Charakter eines Menschen aussagt. Je weltoffener, desto neugieriger und aufgeschlossener ist eine Person auch …

DSC_2919-2

Spanisches Blut für den Sommer

„Aber Blutwurst hät jetzt gar ned Saison“. Es ist Freitagabend. Ich treffe beim Einkaufen im Grossverteiler einen Bekannten. Uns umgibt ein Meer von …

DSC_2895

Herzblut-Wurst

Meine Mama mag keine Blutwurst. Einmal im Jahr gab sie aber doch dem Bitten meines Vaters nach und kochte ihm mit grösster …

DSC_2715-2

Die Gefürchtete: die Blutwurst

Ich habe bei der Hofschlachtung rohes Blut für die Wurst gekostet. Stille. Ein Schockmoment für meine Freunde und Familienmitglieder. Blut, und dann …

DSC_2795

Grilliertes Herz mit Salsa verde

Ginge es nach der Prognose meines Vaters, würdet ihr an dieser Stelle ein vegetarisches oder gar veganes Rezept finden. Ich habe Anfang April …

DSC07211

Die Schlachtung – Teil 2

Nun ist gut eine Woche vergangen, seit „unser“ Schweinchen geschlachtet wurde. „Tat dir das Tier nicht unendlich leid?“, fragte meine Mama mit …

DSC_2552

Meine erste Schlachtung – Teil 1

Ich bin auf dem Land aufgewachsen. Einmal pro Woche fuhren die Bauern der benachbarten Höfe mit ihren Rindern zur Dorfmetzg, wo auch mein …

DSC_2022-2

Grüne Hacktätschli mit Kürbiskernen

Kürzlich habe ich erfahren, dass es neben der klassischen roten Chorizo auch grüne Chorizos existieren. Und zwar werden diese mit allerlei Kräutern, diversen …

DSC_2542

Randenkuchen mit weisser Schoggi

Die meisten Leute sind so strikt in der Unterteilung von süss und salzig. Je länger ich für meinen kleinen Blog schreibe, desto …