Filmtipp: Bella Martha

So jetzt kommen die Feiertage und man hat endlich mal etwas Zeit, um mit den Liebsten beisammen zu sein oder auch um gemütlich-kuschlig auf dem Sofa zu lümmeln und schöne Filme zu gucken.

Zu meinen aller-allerliebsten Filmen zählt Bella Martha mit der grossartigen, wunderbaren Martina Gedeck. Er handelt von der Köchin Martha, bei der sich alles um ihren Job in der Küche eines französischen Restaurant in Hamburg dreht.

Einer meiner Lieblingsszenen ist, wie sie ihrem Psychiater erklärt, was einen guten Koch ausmacht. Dieser Satz über den perfekt gebratenen Lachs, von dem keine Spielerei ablenkt, hat sich seit über 10 Jahren in meinen Hirn festgefressen.

Natürlich, der Film ist etwas kitschig und spielt mit gewissen Klischées, aber genau das wollen wir doch an Weihnachten, nicht wahr?

In diesem Sinne:

Frohes Fest!

 

Foto 12.01.13 20 08 55

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.