Mehr als Fleisch – eine Aktion mit Ron Orp Zürich

Nose to Tail ist momentan in aller Munde. Viele Leute unterstützen diese Haltung und gleichzeitig scheuen sie davor, ihre Komfortzone zu verlassen. Aber wir müssen doch was tun.

Mit dieser Bitte ging ich zu Ron Orp Zürich und rannte dort offene Türen ein. Ja, machen wir! Mit der Hilfe ganz toller Partner wie

… habe ich an die Abonnenten von Ron Orp Zürich ein Extrablatt namens Mehr als Fleisch verschicken dürfen (hier gehts zur vollständigen Ansicht).

Hier ein kleiner Überblick:

Innereien

quintoquarto
Quinto Quarto

 

Mein Lieblingskochbuch mit der römischen Innereienküche. Erschienen im AT-Verlag von Cornelia Schinharl und Beat Kölliker.

Zürcher Restaurants mit Faible für die N2T-Küche findet ihr hier.

Ein Edelstück: das Rindsherz. Deshalb wird es zum Tatar mit würziger Harissa. Zum Rezept...

 

 

Das Suppenhuhn

ready037
Foto: Therese Krähenbühl

 

Eine ausgediente Legehenne wird zum leckeren Streetfood: Pulled Suppenhuhn Bürger im Silseli mit herbstlichem Cole Slaw. Zum Rezept .

 

 

 

 

 

Alles vom Säuli

a02c4264
Foto: Charly Keiser

Die älteste Wurst der Welt: Ich habe mit den Profis vom Verein zur Förderung des Ansehens von Blut- und Leberwürsten selber Blutwürste gefertigt. Mehr dazu lest ihr hier.

Ron’s Lieblingsmetzgeten findet ihr hier.

Schweinefett in der Backstube? Ein Gespräch mit einem Bäcker. Mehr dazu hier

 

 

Alles vom Rind

evolener
Evolèner Rind

 

Moritz von Kuhteilen.ch betreibt die erste „crowd butchering“ Plattform der Schweiz. Ein Tier wird erst geschlachtet, wenn alle Teile verkauft sind. Ausserdem macht sich Moritz für alte Rassen stark, die aus wirtschaftlichen Gründen auszusterben drohen. Sein Herz hängt besonders am Evolèner Rind. Mehr dazu hier

 

Poster_A1_Rind_8_def_fin_081116
Küchenposter

 

Mehr als Filet und Entrecôte? Mein Küchenposter verschafft euch einen Überblick.

 

 

 

 

 

 

 

 

Viele Leute haben mich bei diesem Projekt unterstützt. Dafür möche ich danke sagen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.