Rosenkohlsalat mit karamellisiertem Guanciale

Oh, wie ich es liebe, recht zu haben. Der Mitbewohner hasst Rosenkohl. Falsch. Er hasste ihn. Vergangenheitsform. Das ist Geschichte. Ich habe mit ihm gewettet, dass ich den kleinen Kohl bloss richtig zubereiten müsse, und er würde ihn mögen. Oft wird das Wintergemüse nämlich halb totgekocht und fühlt sich dann so breiig an im Mund. Bäh. Vergewaltigung am Gemüse sozusagen.

rosechöhli

In diesem Rezept habe ich ihn fein gehobelt und im Wok mit etwas Zucker stark angebraten. Das hauchte ihm Leben ein. Nun ist der kleine Rosenkohl knackig und aromatisch. Dieses Rezept ist ein Wintersalat der Extraklasse: it’s got the look, the taste, and the bite. Ich bin ganz verliebt. Auch wünsche ich mir mit diesem Salat, den Bekanntheitsgrad des italienischen Schweinebacken-Specks Guanciale zu fördern. Es wäre zu schön, wenn wir diesen auch hierzulande produzieren würden.

Rosenkohlsalat mit karamellisiertem Guanciale, Baumnüssen und Apfel

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Rezept von: inspiriert von diesem Rezept auf Saveur.com

Zutaten für 2 Personen:

50g Guanciale* oder einen anderen Speck, gewürfelt
½ TL Zucker
200g Rosenkohl
1 Prise Zucker
Baumnüsse (geröstet!), grob gehackt
1 kleiner, säuerlicher Apfel, in feine Stifte geschnitten
optional: einige Granatapfelkerne
für die Salatsauce:
Dijonsenf
Weissweinessig
Sonnenblumenöl
Salz und Pfeffer
* italienischer Schweinebacken-Speck. Erhältlich bei Globus oder den Fiechter Schwestern (Markt Zürich). Guanciale ist die traditionelle Zutat für die echte Spaghetti Carbonara.

Zubereitung:

1. Guanciale auf einem mit Backpapier auslegten Backblech mit ½ TL Zucker bestreuen. Bei 200 Grad in der Ofenmitte circa 6-8 Minuten backen, bis er schön knusprig wird.

2. Rosenkohl längs fein hobeln oder schneiden.

3. In einem Wok Sonnenblumenöl mit etwas Zucker erhitzen und das Gemüse darin anbraten. Er darf ruhig etwas Farbe annehmen. Vom Feuer nehmen.

4. Für die Salatsauce die Zutaten vermengen, jedoch vorsichtig mit dem Salz hantieren. Der Speck ist sehr salzig.

5. Den Salat mit Guanciale, dem lauwarmen Gemüse, Salatsauce, Äpfeln und Nüssen anrichten. Wer mag, streut noch einige Granatapfelkerne darüber.

Rosenkohlsalat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.