Currently browsing category

Home

Leistenfleisch

Es ist sicherlich nicht das schönste Foto, dass ich je gepostet habe – dafür umso informativer. Es gibt einige Leute, die aufgrund …

Tagliatelle al sangue e al anice

Im letzten Frühjahr habe ich einige Male mit Schweineblut gekocht. Ich habe in Ostdeutschland Rotwurst gefertigt, daheim erprobte ich Rezepte für Schweizer …

Ein gebrochenes Herz braucht Liebe

Um BSE und andere Risiken vorzubeugen, werden Innereien von Tierärzten kontrolliert. Bei der Untersuchung müssen die Rindsherzen aufgeschnitten werden. So will es …

Meine Top 5-Wintersalate

Der Winter sei grau und eintönig. Nicht bei mir. Ich stelle euch hier meine liebsten Wintersalate vor: Cicorino rosso mit Schwarzwurzel und …

Der Ravioli-Skandal

Erinnert ihr euch an den Skandal um die Büchsenravioli im Jahre 1978? Der Kassensturz fand Innereien und allerlei Abfall-Fleisch im Ravioli. Herr und …

Poster: Das Rind von Kopf bis Schwanz

Ich glaube nicht, dass die Menschen bewusst einseitig Fleisch bzw. Innereien konsumieren. Sie kennen inzwischen nur noch sehr wenige Stücke und deren …

Eine einfache Apfeltarte

Mute ich euch eigentlich zuviel zu? Meine Rezeptlisten klingen wie aus einem Zombie-Film. Ja, eigentlich passen sie zu Halloween. Hilfe! Ich kann …

In Hirnibier geschmorter Schweinskopf

Die beiden letzten Beiträge waren die Vorspeisen eines besonderen Essens. Ich habe mir einen Kopf vom Toggenburger Alpsäuli liefern lassen. Bloss die Hälfte, …

Bretzeli mit Zigerklee

Man liebt ihn oder hasst ihn. Viel dazwischen gibt’s wohl nicht. Die Rede ist vom Schabziger, jenem grünen Kässtöckli aus dem Glanerland. Ich …

Das Alpschwein

Vor einiger Zeit habe ich mich für bessere Haltungsbedingungen für Schweine ausgesprochen. Am besten, so sagte mir ein Bio-Bauer, haben es die …

Fleischkonsum 2.0

Kürzlich erhielt ich eine Email von einer PR-Agentur. Die Dame beschrieb mir in schönen Worten eine neue Kampagne der Branchenorganisation für Schweizer Fleischwirtschaft …

Pulled Pork für Eilige

Ja, wir müssen uns mehr Zeit zum Kochen nehmen. Doch wie viele Stunden darf es sein? Duri Campbell, mein Grillmentor, zeigte wie man in 20 …

Unser täglich Brot

Warum sollte man die mühsame Arbeit des Brotbackens auf sich nehmen? Tja. Meine Schwiegermutter fährt jeden zweiten oder dritten Tag quer durch …

Zigerchugeli de ma façon

Einer der liebsten Gästen ist mir das Ehepaar Pinella. Sie essen gern, sie sind unterhaltsam und sie bringen die schönsten Gastgeschenke mit. Dieses Mal …

Lesestoff vom Schnörrli bis zu Schwänzli

In den letzten Jahren wurden die Konsumenten wählerisch. Aus Zeitmangel und Bequemlichkeit konzentriert sich der Fleischkonsum auf wenige Edelstücke. Gemäss Proviande sind gerade mal noch 37% der …

Wo sind die nose-to-tail-Metzger?

Die Zahl der Metzgereien in der Schweiz hat sich in den letzten 25 Jahren halbiert (siehe SFF). Und nur noch ganz wenige schlachten …